Welche Unterlagen benötigt ein neuer Darlehensgeber von Ihnen für Ihre Umschuldung?

So viel vorweg: es gibt große Unterschiede zwischen den Banken. Die eine Bank benötigt mehr, die andere Bank benötigt weniger Nachweise. Wir kennen die Unterschiede.

Aus Sicht eines neuen Darlehensgebers ist es klar: Ihre Baufinanzierung bzw. Immobilienfinanzierung ist für die neue Bank eine Neufinanzierung und Sie damit ein neuer Kunde bzw. eine neue Kundin. In einem solchen Fall müssen auch alle relevanten Informationen und Unterlagen vorgelegt werden.
Das Gute daran: ob es sich finanziell lohnt diese Unterlagen beizubringen (d.h. ist der Zinsvorteil groß genug) werden wir Ihnen in unseren Gesprächen mitteilen. Sie müssen uns also nicht im Vorfeld alles nachweisen.

Wichtige Unterlagen für Ihre Anschlussfinanzierung/ Umschuldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen